Angebote zu "Nacht" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Pastaclean Intensiv-Rohrreiniger extra stark, 2...
Bestseller
24,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Halten Sie Ihre Abflüsse frei: Rohrreiniger Intensiv extra stark Was tun, wenn das Wasser wieder einmal nicht ablaufen will? Der Abfluss- und Rohrreiniger Intensiv extra stark von Pastaclean ist Ihr "Erste-Hilfe-Mittel". Er ist sehr wirksam bei akuten Verstopfungen, wie z. B. Haarknoten, Fetten und Eiweiß. Zusätzlich enthält er eine desodorierende Wirkung für frischen Raumduft. Die flüssige Formel zur kraftvollen Reinigung Dieser Rohrreiniger ist ein kraftvoller und dabei hochalkalischer und flüssiger Abfluss- und Rohrreiniger, welcher speziell für den Einsatz in akut verstopften Abflüssen entwickelt wurde. Verstopfungen und Ablagerungen von Fetten, Haaren, Essensresten und Seifenrückständen werden kraftvoll und professionell in Rohrsystemen gelöst. Ideal auch zur Vorbeugung von Verstopfungen Gerüche werden neutralisiert und durch regelmäßige Anwendung neue Ablagerungen verhindert. Da der Reiniger schwerer als Wasser ist, dringt die Flüssigkeit auch bei komplett verstopften Rohren bis zur Stelle der Ablagerung vor, arbeitet sich kraftvoll durch die Verschmutzung und löst diese. Greifen Sie gleich zu und bestellen Sie noch heute online! Lieferumfang: 2x 750 ml PCL Abfluss- und Rohrreiniger Intensiv extra stark Inhaltsstoffe: Die eingesetzen Tenside sind auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Anwendung: Gebrauchsfertiges Produkt immer pur anwenden. Anzuwenden in allen Abfluss- und Rohrsystemen. Nicht geeignet für Aluminium, Zink und alkaliempfindlichen Metallablflüssen. Produktverträglichkeit an verdeckter Stelle testen. Nicht mit sauren und anderen Reinigungsmitteln mischen. Leichte Verstopfung: 50 - 100 ml in den Abfluss geben. Einwirkzeit 15 - 30 Minuten - den Abfluss mit warmem bis heißem Wasser nachspülen. Erste Hilfe: Bei nicht ablaufendem Wasser, bitte so viel Wasser wie möglich entfernen. Das gebrauchsfertige Produkt bitte genau in den Abfluss füllen, dann mit warmem bis heißem Wasser nachspülen. Starke Verstopfung: 200 - 500 ml in den Abfluss geben Einwirkzeit: 30 Minuten bis 12 Stunden oder über Nacht. Den Abfluss mit warmem bis heißem Wasser nachspülen. Bei Bedarf Vorgang wiederholen....

Anbieter: HSE
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Die Nacht, als ich sie sah
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von der Gier zu leben und dem Verschwinden einer faszinierenden jungen Frau in Zeiten des Krieges. In einer Nacht, kurz nach Neujahr 1944, führt eine Gruppe von Tito-Partisanen Veronika Zarnik und ihren Mann Leo aus ihrem Schloss in Slowenien ab, von da an verlieren sich ihre Spuren. Aus den Erinnerungen von fünf Personen setzt sich das Bild einer schillernden jungen Frau zusammen: Pilotin, Liebhaberin von Papageien, Alligatoren und Pferden. Der Offizier, die Mutter, der deutsche Wehrmachtsarzt, die Haushaltshilfe, der Partisan berichten von einer unbändigen Lebensfreude, die jenseits des politischen Geschehens ein privates Idyll aufrechtzuerhalten sucht. Bis der Strom der Geschichte diese Illusion mit sich fortreißt.

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Die Nacht, als ich sie sah
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von der Gier zu leben und dem Verschwinden einer faszinierenden jungen Frau in Zeiten des Krieges. In einer Nacht, kurz nach Neujahr 1944, führt eine Gruppe von Tito-Partisanen Veronika Zarnik und ihren Mann Leo aus ihrem Schloss in Slowenien ab, von da an verlieren sich ihre Spuren. Aus den Erinnerungen von fünf Personen setzt sich das Bild einer schillernden jungen Frau zusammen: Pilotin, Liebhaberin von Papageien, Alligatoren und Pferden. Der Offizier, die Mutter, der deutsche Wehrmachtsarzt, die Haushaltshilfe, der Partisan berichten von einer unbändigen Lebensfreude, die jenseits des politischen Geschehens ein privates Idyll aufrechtzuerhalten sucht. Bis der Strom der Geschichte diese Illusion mit sich fortreißt.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Die Dramen
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Gertrud Kolmar (1894–1943) fand bisher hauptsächlich als Lyrikerin Anerkennung. Weder ihre Prosa noch ihre Theaterstücke wurden zu ihren Lebzeiten veröffentlicht. 1943 wurde sie im Verlauf der »Fabrikaktion« deportiert und in Auschwitz ermordet. Gertrud Kolmars dramatisches Schaffen ist bislang nur unzulänglich und nicht vollständig bekannt. Das Drama »Cécile Renault. Schauspiel in vier Aufzügen« (1934/1935) über die Französische Revolution, verfasst in der Tradition von Georg Büchner und Romain Rolland, blieb bislang unveröffentlicht. Es steht in engem Zusammenhang mit dem Gedichtzyklus »Robespierre« und dem Essay »Das Bildnis Robespierres«. Das Drama »Nacht. Dramatische Legende in vier Aufzügen« (1938) über eine Episode aus dem Leben des späteren römischen Kaisers Tiberius, der den Göttern »umsonst« ein jüdisches Mädchen opfert, ist erstmals im Jahr 1994 in einer zweisprachigen (italienisch-deutschen) Ausgabe erschienen. Die Uraufführung im Düsseldorfer Schauspielhaus 2000 wurde von der Kritik begeistert gefeiert. »Möblierte Dame (mit Küchenbenutzung) gegen Haushaltshilfe« (vermutlich 1939) ist eine Farce mit zwei Personen, die vom Alltag in einem sogenannten Berliner »Judenhaus« berichtet. Das Stück wurde zuerst 1994 in einem Ausstellungskatalog publiziert. In dieser kritischen Edition werden die Stücke von Gertrud Kolmar erstmals versammelt, ediert und eingehend kommentiert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Die Nacht, als ich sie sah
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Von der Gier zu leben und dem Verschwinden einer faszinierenden jungen Frau in Zeiten des Krieges. In einer Nacht, kurz nach Neujahr 1944, führt eine Gruppe von Tito-Partisanen Veronika Zarnik und ihren Mann Leo aus ihrem Schloss in Slowenien ab, von da an verlieren sich ihre Spuren. Aus den Erinnerungen von fünf Personen setzt sich das Bild einer schillernden jungen Frau zusammen: Pilotin, Liebhaberin von Papageien, Alligatoren und Pferden. Der Offizier, die Mutter, der deutsche Wehrmachtsarzt, die Haushaltshilfe, der Partisan berichten von einer unbändigen Lebensfreude, die jenseits des politischen Geschehens ein privates Idyll aufrechtzuerhalten sucht. Bis der Strom der Geschichte diese Illusion mit sich fortreisst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Traummonster
9,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die beiden Geschwister Jan und Jenny sind nicht nur eineiige Zwillinge, sie sind zu allem Unglück auch noch am 29. Februar, also in einem Schaltjahr, zur Welt gekommen. Und irgendwie sind die beiden etwas ganz Besonderes, aber das werden sie erst noch herausfinden. In der Schule sind sie die Besten. Das Leben im Wachzustand ist für sie kein Problem, das meistern sie mit links. Aber nachts und in ihren Träumen … Damit Jenny und Jan nachmittags nicht allein sind, wird eine Haushaltshilfe, Marta aus Südamerika. Gleich am ersten Tag sitzen sie zusammen und unterhalten sich mit Marta angeregt über ihre Berufsträume, über Zukunftspläne, über Martas Heimat und das Leben dort. Doch dann geschieht etwas Merkwürdiges: Jenny und Jan wachen am Küchentisch auf und schauen sich an. Beide sind am helllichten Tag über ihren Schulsachen eingeschlafen. Und beide hatten denselben Traum! Ein komisches, anfangs wolkenartiges Ding, ein unbeschreiblich widerliches Wesen, das auch noch seine Gestalt wandeln kann, suchte sie heim: ein Traummonster! Zuerst wollen Jenny und Jan selbst nicht glauben, was passiert ist. Doch dann kommt das gefährliche Traummonster auch in die Träume ihrer Lehrerin, Frau Gutfelder. Auch Miriam und Kathrin, Jennys beste Freundinnen, machen in der darauf folgenden Nacht unschöne Bekanntschaft mit dem Traummonster. Und kurz darauf greift das Traummonster auch Jennys und Jans Eltern an, und in der Schule kennen es leider auch bald alle. Es schubst, es kratzt, es beisst, es schreit, es rempelt, stösst, bedroht und tut alles, damit keiner mehr eine ruhige Nacht hat und alle sich davor fürchten, einzuschlafen. Aber was passiert mit Menschen, die sich im Schlaf nicht erholen können? Irgendwann schafft das keiner mehr. Ist das Traummonster eine Gefahr für die ganze Menschheit? Kann es irgendwie vernichtet werden? Ein gruselig spannendes Buch – am besten aber nicht vor dem Einschlafen lesen!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Die Nacht, als ich sie sah
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Von der Gier zu leben und dem Verschwinden einer faszinierenden jungen Frau in Zeiten des Krieges. In einer Nacht, kurz nach Neujahr 1944, führt eine Gruppe von Tito-Partisanen Veronika Zarnik und ihren Mann Leo aus ihrem Schloss in Slowenien ab, von da an verlieren sich ihre Spuren. Aus den Erinnerungen von fünf Personen setzt sich das Bild einer schillernden jungen Frau zusammen: Pilotin, Liebhaberin von Papageien, Alligatoren und Pferden. Der Offizier, die Mutter, der deutsche Wehrmachtsarzt, die Haushaltshilfe, der Partisan berichten von einer unbändigen Lebensfreude, die jenseits des politischen Geschehens ein privates Idyll aufrechtzuerhalten sucht. Bis der Strom der Geschichte diese Illusion mit sich fortreisst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Die Nacht, als ich sie sah
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Von der Gier zu leben und dem Verschwinden einer faszinierenden jungen Frau in Zeiten des Krieges. In einer Nacht, kurz nach Neujahr 1944, führt eine Gruppe von Tito-Partisanen Veronika Zarnik und ihren Mann Leo aus ihrem Schloss in Slowenien ab, von da an verlieren sich ihre Spuren. Aus den Erinnerungen von fünf Personen setzt sich das Bild einer schillernden jungen Frau zusammen: Pilotin, Liebhaberin von Papageien, Alligatoren und Pferden. Der Offizier, die Mutter, der deutsche Wehrmachtsarzt, die Haushaltshilfe, der Partisan berichten von einer unbändigen Lebensfreude, die jenseits des politischen Geschehens ein privates Idyll aufrechtzuerhalten sucht. Bis der Strom der Geschichte diese Illusion mit sich fortreißt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Traummonster
6,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die beiden Geschwister Jan und Jenny sind nicht nur eineiige Zwillinge, sie sind zu allem Unglück auch noch am 29. Februar, also in einem Schaltjahr, zur Welt gekommen. Und irgendwie sind die beiden etwas ganz Besonderes, aber das werden sie erst noch herausfinden. In der Schule sind sie die Besten. Das Leben im Wachzustand ist für sie kein Problem, das meistern sie mit links. Aber nachts und in ihren Träumen … Damit Jenny und Jan nachmittags nicht allein sind, wird eine Haushaltshilfe, Marta aus Südamerika. Gleich am ersten Tag sitzen sie zusammen und unterhalten sich mit Marta angeregt über ihre Berufsträume, über Zukunftspläne, über Martas Heimat und das Leben dort. Doch dann geschieht etwas Merkwürdiges: Jenny und Jan wachen am Küchentisch auf und schauen sich an. Beide sind am helllichten Tag über ihren Schulsachen eingeschlafen. Und beide hatten denselben Traum! Ein komisches, anfangs wolkenartiges Ding, ein unbeschreiblich widerliches Wesen, das auch noch seine Gestalt wandeln kann, suchte sie heim: ein Traummonster! Zuerst wollen Jenny und Jan selbst nicht glauben, was passiert ist. Doch dann kommt das gefährliche Traummonster auch in die Träume ihrer Lehrerin, Frau Gutfelder. Auch Miriam und Kathrin, Jennys beste Freundinnen, machen in der darauf folgenden Nacht unschöne Bekanntschaft mit dem Traummonster. Und kurz darauf greift das Traummonster auch Jennys und Jans Eltern an, und in der Schule kennen es leider auch bald alle. Es schubst, es kratzt, es beißt, es schreit, es rempelt, stößt, bedroht und tut alles, damit keiner mehr eine ruhige Nacht hat und alle sich davor fürchten, einzuschlafen. Aber was passiert mit Menschen, die sich im Schlaf nicht erholen können? Irgendwann schafft das keiner mehr. Ist das Traummonster eine Gefahr für die ganze Menschheit? Kann es irgendwie vernichtet werden? Ein gruselig spannendes Buch – am besten aber nicht vor dem Einschlafen lesen!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Die Dramen
39,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Gertrud Kolmar (1894–1943) fand bisher hauptsächlich als Lyrikerin Anerkennung. Weder ihre Prosa noch ihre Theaterstücke wurden zu ihren Lebzeiten veröffentlicht. 1943 wurde sie im Verlauf der 'Fabrikaktion' deportiert und in Auschwitz ermordet. Gertrud Kolmars dramatisches Schaffen ist bislang nur unzulänglich und nicht vollständig bekannt. Das Drama 'Cécile Renault. Schauspiel in vier Aufzügen' (1934/1935) über die Französische Revolution, verfaßt in der Tradition von Georg Büchner und Romain Rolland, blieb bislang unveröffentlicht. Es steht in engem Zusammenhang mit dem Gedichtzyklus 'Robespierre' und dem Essay 'Das Bildnis Robespierres'. Das Drama 'Nacht. Dramatische Legende in vier Aufzügen' (1938) über eine Episode aus dem Leben des späteren römischen Kaisers Tiberius, der den Göttern 'umsonst' ein jüdisches Mädchen opfert, ist erstmals im Jahr 1994 in einer zweisprachigen (italienisch-deutschen) Ausgabe erschienen. Die Uraufführung im Düsseldorfer Schauspielhaus 2000 wurde von der Kritik begeistert gefeiert. 'Möblierte Dame (mit Küchenbenutzung) gegen Haushaltshilfe' (vermutlich 1939) ist eine Farce mit zwei Personen, die vom Alltag in einem sogenannten Berliner 'Judenhaus' berichtet. Das Stück wurde zuerst 1994 in einem Ausstellungskatalog publiziert. In dieser kritischen Edition werden die Stücke von Gertrud Kolmar erstmals versammelt, ediert und eingehend kommentiert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot