Angebote zu "Teil" (7 Treffer)

Mit Familienanschluss - Teil 2
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Erna Liesegang ist völlig mit den Nerven am Ende: seit fünf Monaten hat sie keine Haushaltshilfe und muss für ihren Gatten Egon und die drei Kinder Tim, Greg und Jutta Putz- und Waschfrau, Kindermädchen und Krankenschwester spielen. In Zeiten des Wirtschaftswunders sind Arbeitskräfte nämlich äußerst knapp und so bleibt ihr keine freie Minute mehr.Umso erfreuter ist sie, als sich endlich eine gewisse Genoveva Gerhilde Gerlinde Gillitzer auf ihre Anzeige meldet. Die Dame macht auf den ersten Blick einen äußerst soliden Eindruck, doch schon bald entpuppen sich ihre wahren Absichten.

Anbieter: Maxdome
Stand: Aug 22, 2018
Zum Angebot
Mit Familienanschluss - Teil 1
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Erna Liesegang ist völlig mit den Nerven am Ende: seit fünf Monaten hat sie keine Haushaltshilfe und muss für ihren Gatten Egon und die drei Kinder Tim, Greg und Jutta Putz- und Waschfrau, Kindermädchen und Krankenschwester spielen. In Zeiten des Wirtschaftswunders sind Arbeitskräfte nämlich äußerst knapp und so bleibt ihr keine freie Minute mehr.Umso erfreuter ist sie, als sich endlich eine gewisse Genoveva Gerhilde Gerlinde Gillitzer auf ihre Anzeige meldet. Die Dame macht auf den ersten Blick einen äußerst soliden Eindruck, doch schon bald entpuppen sich ihre wahren Absichten.

Anbieter: Maxdome
Stand: Aug 22, 2018
Zum Angebot
Drillingseltern berichten
€ 18.95 *
ggf. zzgl. Versand

Über 50 Drillingsfamilien berichten, wie sie die täglichen Herausforderungen des Abenteuers ´´Drillingsfamilie´´ meistern. Ein Kinderfragebogen an die Drillinge und ein kurzer Auszug eines noch weiter auszuwertenden statistischen Teils sind ebenfalls enthalten, inkl. Informationen und Beantragungstipps zu Elterngeld und Elternzeit, Patenschaften, Sponsoring, Haushaltshilfe, Wiedereinstieg ins Berufsleben, Urlaub, Kur, Mehrlingsfreizeiten...

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 41069 Mönchengladbach z...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Ich bin eine freundliche und aufgeschlossene Babysitterin die sehr gut mit Kindern kann und sich viel mit Ihnen beschäftigt da ich mehrere kleinere Geschwister habe und zum Teil mit groß gezogen habe weis ich genau was zutun ist ich biete auch Haushaltshilfe an wen nötig. wir sind zu 2 falls mehr Arbeit oder mehr Kinder da sind, sind wir für alles offen und kümmern uns problemlos um die kleinen . Danke ihnen freue mich über Meldung :)

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Geschichte(n) in globalisierten Zeiträumen
€ 25.30 *
ggf. zzgl. Versand

Durch eine gemeinsame Analyse der beiden Variablen Raum und Zeit auf thematischer und narrativer Ebene der Texte werden Globalisierungsphänomene sichtbar. Charakteristika einer globalisierten Literatur, die sich bewusst mit ihrer zeiträumlichen Vernetzung auseinandersetzt, können ausgemacht werden. Die Benennung und Schreibweise dieses kombinierten Zugangs durch sogenannte ZeitRäume streicht die prozesshafte Wechselwirkung heraus, vernachlässigt aber auch die jeweilige Bedeutung der Variablen nicht. Verschränkte und teils ungewöhnliche ZeitRäume entstehen, wenn etwa der österreichische Onkel der Protagonistin in Eva Menasses ´´Vienna´´ (2005) im ZeitRaum Wien um 2000 mit seiner burmesischen Haushaltshilfe seine Zeit als Soldat in der britischen Armee, also dem ZeitRaum Burma während des Zweiten Weltkrieges, Revue passieren lässt. Auch die anderen drei Romane meines Korpus, Marlene Streeruwitz´ ´´Partygirl´´. (2002), Michael Köhlmeiers ´´Abendland´´ (2007) und Josef Haslingers ´´Jáchymov´´ (2011), sind permanent geprägt von konkretem, erzähltem und erinnertem Aufsuchen verschiedener ZeitRäume, die sich an bestimmten narratologischen und thematischen Erzählmustern orientieren. Südwestafrika 1903, Göttingen 1926, New York 1934, Nürnberg 1945, Jáchymov 1950, Baden 1957, Havanna 1997 oder Chicago 2000 sind nur einige wenige Beispiele der Fülle an ZeitRäumen, in denen durch ihre mannigfaltigen Verbindungen nach individueller Entwicklung gestrebt wird. Alle Texte, die ihre öffentliche Reichweite bei oft gleichzeitig geringer wissenschaftlicher Resonanz, ihr Erscheinungsdatum nach 2000 und ihre thematischen Ähnlichkeiten einen, handeln von mehr oder weniger erfolgreichen Versuchen der Individuen sich der Variablen Zeit und Raum und in Folge auch ihrer eigenen Geschichte neu zu bemächtigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Ratgeber häusliche Pflege
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Zahl pflegebedürftiger Personen in Deutschland, die auf professionelle Hilfe angewiesen ist, steigt unaufhaltsam. Ein Umzug in ein Pflegeheim ist oftmals aber nicht die angestrebte Lösung. Bei Alternativen für die Pflege müssen die Regelungen durch die Gesetzgebung bekannt sein und beachtet werden. Immer mehr Menschen entscheiden sich heute dazu, selbst pflegerisch aktiv zu werden, statt pflegebedürftige Angehörige in einem Heim unterzubringen. Der Gesetzgeber unterstützt diesen Schritt mit entsprechenden Freistellungen. Es besteht auch die Möglichkeit, Pflegegelder und staatliche Zuschüsse in Anspruch zu nehmen. Bei steigenden Anforderungen ist aber manchmal eine zeitlich so umfassende Hilfestellung nötig, dass andere Lösungen gesucht werden müssen. Dabei sind die ambulanten Pflegedienste eine gute Alternative, aber oftmals sehr kostspielig. Eine Haushaltshilfe aus dem Ausland einzustellen, scheint für viele Menschen heutzutage eine sinnvolle Lösung zu sein. Dadurch wird für viele Angehörige von Kranken oder alten Menschen die Pflege auch überhaupt erst bezahlbar. Bei diesem Schritt sind jedoch eine Vielzahl von rechtlichen Vorgaben einzuhalten. Darüber hinaus bringt das Pflegestärkungsgesetz II, das sich in wesentlichen Teilen zum 01.01.2017 auswirken wird, erneut Änderungen mit sich. Beispielsweise ändert sich die Einteilung des Pflegegrades: wird dieser derzeit noch durch den Zeitaufwand für die Pflege ermittelt, werden künftig neben körperlichen auch geistige und psychische Beeinträchtigungen berücksichtigt. Es gelten dann fünf statt bisher drei Pflegegrade. Die 2. Auflage des ´´Ratgebers häusliche Pflege´´ zeigt Ihnen die Optionen auf Pflegegelder und staatliche Zuschüsse auf und erläutert die Voraussetzungen, die hierfür erbracht werden müssen. Auch erfahren Sie, wie Sie eine gute Hilfskraft finden, was diese leisten kann und was Sie grundsätzlich zum Thema Pflege wissen sollten. Im Ratgeber erfahren Sie mehr zum Pflegestärkungsgesetz II und bekommen erste Grundlagen vermittelt, um weitere Unterstützung dann bei dem betreuenden Steuerberater zu finden. So kann dieser die für die Hilfskräfte nötigen Lohnabrechnungen erstellen und die Einhaltung der steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen überwachen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Kinder im Steuerrecht
€ 64.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der umfassende Überblick über alle kinderbedingten Steuervorteile. Welche kinderbedingten Steuervorteile gibt es? Welche Gestaltungsmöglichkeiten haben Sie? Und wie nutzen Sie alle steuerlichen Möglichkeiten bei Finanzamt bzw. Familienkasse optimal aus? Mit zahlreichen Schaubildern und Beispielen gibt Ihnen dieses Buch einen umfassenden Überblick über sämtliche kinderbedingten Steuervorteile. Neben den Grundlagen legt der Autor dabei besonderen Wert auf immer wieder in der Praxis aufkommende Zweifelsfragen und die damit verbundenen Lösungsmöglichkeiten. Im zweiten Teil zeigt das Handbuch die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten rund um das Thema ´´Kind´´ auf. Behandelt werden unter anderem die Frage der Verlagerung von Einkünften und Übertragung von Vermögen auf Kinder als auch die (steuerliche) Bedeutung von Kindern für die private oder betriebliche Altersversorgung. Sowohl für Steuerberater als auch für steuerlich interessierte Eltern bietet dieses Handbuch einen umfassenden, konkurrenzlosen Überblick über die optimale Nutzung kinderbedingter Steuervorteile. Aus dem Inhalt: I. Einführung. II. Steuervorteile: 1. Berücksichtigung von Kindern ( 63 u. 32 EStG). 2. Eigene Einkünfte und Bezüge des Kindes. 3. Verlängerung über Altersgrenze ( 32 Abs. 5 EStG). 4. Freibeträge für Kinder. 5. Kindergeld. 6. Familienleistungsausgleich (Vergleichsberechnung: Freibeträge - Kindergeld - 31 EStG). 7. Elterngeld. 8. Kinderbetreuungskosten ( 4f , 9 Abs. 5, 10 Abs. 1 Nr. 5 und 8 EStG). 9. Entlastungsbetrag für Alleinerziehende (Steuerklasse II). 10 Ausbildungsfreibetrag ( 33a Abs. 2 EStG). 11. Unterhaltszahlungen an Kinder. 12. Kinderzulage zur ´´Riester-Förderung´´. 13. Zuschlagsteuern. 14. Außergewöhnliche Belastungen (Einzelfragen: Fahrtkosten, behinderungsbedingte Umbaukosten, Pflegeaufwendungen, Reisebegleitung, Besuchsfahrten, zumutbare Belastung etc.). 15. Behinderten-Pauschbetrag des Kindes. 16. Pflege-Pauschbetrag. 17. Schulgeld. 18. Aus- und Fortbildungskostendes Kindes. 19. Vorsorgeaufwendungen (Krankenversicherung etc.). 20. Aufwendungen für eine Haushaltshilfe. 21. Steuerermäßigung für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und Dienstleistungen. 22. Erbschaft- und Schenkungsteuer. 23. Wohnungsbauförderung. 24. Wohnungsbauprämie. 25. Grunderwerbsteuer. 26. Kraftfahrzeugsteuer. III. Gestaltungsmöglichkeiten, Zweifelsfragen: 1. Private und betriebliche Altersversorgung (Absicherung von Kindern). 2. Übertragung von Einkünften. 3. Besteuerung von Kapitalvermögen, Übertragung von Kapitalvermögen auf Kinder. 4. Arbeitsverträge mit Kindern. 5. Vermietung von Wohnungseigentum an Kinder. 6. Wohnungsüberlassung zu Ausbildungszwecken. 7. Darlehensverträge. 8. Drittaufwand. 9. Rentenbesteuerung (Witwen-/Waisenrenten). 10. Fragen zur Veranlagung der Eltern/des Kindes.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot